CDP-Cholin (Citicolin) könnte bei Gedächtnisstörungen helfen

Quelle:

 Pietro Gareri, MD, PhD, Ambulatory Center for Dementia, Catanzaro, Italy. Alzheimer’s Association International Conference (AAIC) 2012. Developing Topics Sessions Presentation 04-12-05. Presented July 18, 2012.

CDP-Cholin (Citizolin) wird als Nahrungsergänzungsmittel verwendet. Es ist wichtig für den Zellmembranstoffwechsel, weiters werden antioxidative und nervenzellregenierierende Wirkungen
Nunmehr wurde es auch bei Alzheimer-Patienten im Vergleich zu Placebo getestet. Insgesamt wurden 349 Patienten behandelt (2x500mg täglich).

Dabei zeigte sich in der Placebogruppe während des Beobachtungszeitraums eine leichte Verschlechterung des Gedächtnisses. Bei jenen, die CDP-Cholin nahmen, bliebe diese Verschlechterung aus.

Kommentar: Insgesamt sind die Behandlungsmöglichkeiten bei Alzheimerdemenz noch eher gering, d.h. es gibt zwar viele Medikamente, aber keine, die eine "durchschlagende" Wirkung erzielen. Daher sind alle zusätzlichen Möglichkeiten, den zunehmenden Gedächtnisverlust zu verlangsamen ein willkommener möglicher Zusatz zur jetzigen Therapie.  die Ergebnisse müssen, wie allgemein üblich, jedoch erst in einer unabhängigen weiteren Studie bestätigt werden.